[vc_custom_heading text=”HERZWERK | C.A.R. SPECIAL MIT SVEN MARTINEK
PORTRAIT” font_container=”tag:h1|text_align:center|font_size:40px|line_height:1.0″ google_fonts=”font_family:Alegreya Sans%3Aregular%2C700|font_style:400%20regular%3A400%3Anormal”]
[/vc_custom_heading]

„Auf den zweiten Blick“: Die Idee

Auf Altersarmut muss aufmerksam gemacht werden. Zu diesem Zweck kam dem Photographen Michael Güth die Idee zu einem spannenden Photo-Projekt:

Die Motivation der Bildsprache liegt darin, eine Person des öffent­lichen Lebens aus ihrem Umfeld herauszureißen, um ihn/sie in die Anonymität eines beliebigen Menschen (der von Altersarmut betrof­fen ist) zu versetzen.

Erst „auf den zweiten Blick“ wird deutlich, dass es sich um ein prominentes Ge­sicht handelt.

Bei diesen Motiven handelt es sich um Aufnahmen, die im Rahmen der C.A.R. Contemporary Art Ruhr 2016 in einem Live-Shooting im Weltkulturerbe Zollverein in Essen entstanden sind. Hier für stand Schauspieler Sven Martinek exklusiv zur Verfügung.

Fotograf | Michael Gueth
Creative Director | Dirk Köberle
Visuelle Kommunikation | Don Vasco Tücks
PR | JuLi PR
Retouching | Jan Wischermann
Organisation | Herzwerk
Projekt | Auf den Zweiten Blick